Konzept

Konzept und Rahmen der Schule

Konzept der MOS MünchenDas Rahmenkonzept für bayerische Montessori-Fachoberschulen ist Grundlage der Arbeit an der MOS München.

Die Lehrer der MOS München arbeiten nach den Lehrplänen der Fachoberschulen, unterrichten dabei sowohl gezielt konventionell (Fachunterricht, Testphasen mit notenrelevanten Feedbacks) als auch reformpädagogisch (fachübergreifender UnterKonzept der MOS Münchenricht, Epochenunterricht, Freiarbeit/ Studierzeit, Modul-System).

Die Schüler werden intensiv und individuell betreut. Obwohl der Unterricht, anders als an den Montessori-Grund- und Hauptschulen, ausschließlich von Fachlehrern erteilt wird, hat sich das für jede Klasse eingeführte Klassen- und Betreuungslehrersystem bestens bewährt. Darüber hinaus kümmert sich  ein Verbindungslehrer intensiv um die Belange der Schüler in organisatorischer Hinsicht. Studierzeit (= Freiarbeit), Intensivierungsunterricht und Lern-Coaching-Angebote unterstützen die Schüler in ihrem Lernen.

Die Lehrer und Mitarbeiter der MOS München behandeln die Schüler auf gleicher Augenhöhe. Ein respektvoller und demokratischer Umgang ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Die Schüler arbeiten in übersichtlichen Klassen (maximal 24 Schüler), damit der persönliche Kontakt nicht verloren geht. Lernen erfolgt in einem rhythmisierten Unterricht zwischen Einführungen und Erklären im Unterricht, Üben und Vertiefen im Unterricht und in der Studierzeit. Die Schüler führen in jedem Fach ein Lernwegportfolio und überprüfen ihren Lernfortschritt in individuellen Tests. Dabei wird das Lernen aus Fehlern als wichtige Entwicklungsmöglichkeit gesehen und die Schüler haben die Möglichkeit ihre Lücken jederzeit zu schließen. In regelmäßigen Feedbackgesprächen (zweimal im Schuljahr) besprechen die Klassen- und Betreuungslehrer mit jedem einzelnen Schüler sein Lernen und Arbeiten an der MOS und legen gemeinsam die weiteren Ziele fest.

Am Ende der letzten Schulphase der 11. Klasse findet in Englisch, Mathematik, Deutsch und dem Schwerpunktfach sowie in einem weiteren Fach aus dem Schwerpunktbereich ein Test über den gesamten Stoff der 11. Klasse statt. In einem Zielgespräch, in dem die Ergebnisse dieser Tests, die fachpraktische Ausbildung, das Lernwegportfolio und die Arbeitshaltung reflektiert werden, bespricht der Klassen- bzw. Betreuungslehrer mit jedem einzelnen Schüler seinen weiteren Weg an der MOS.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.